„Beim Gender-Mainstreaming geht es nur darum,Mädchen

„Beim Gender-Mainstreaming geht es nur darum,Mädchen und Jungen nicht jene Rolle zuzuweisen, die nur in der Statistik als „typisch männlich“ und „typisch weiblich“ existiert. Gefangen, nicht im falschen Körper, sondern in der falschen Erwartungshaltung.“